Ale! Ale! Rock'n'Roll: Iron Maiden-Bier jetzt auch in Deutschland! Kein Geringerer als der charismatische Sänger Bruce Dickinson (THE! Bruce Dickinson) bürgt höchstselbst für die Qualität von TROOPER. Als Fans des traditionellen "Cask- Beer" wählten Iron Maiden als Partner die kleine, aber feine Privat-Brauerei „Robinsons Brewery“ aus – oder war es umgekehrt? Denn auch „Robinsons Brewery“ prüft ihre Partner sehr sorgfältig und legte zudem hohen Wert auf die Einbindung der Band in den kreativen Prozess der TROOPER-Rezeptur. Mr. Dickinson scheint jedenfalls beim „Casting“ aus voller Kehle überzeugt zu haben… Das Familienunternehmen aus Stockport (bei Manchester) feiert dieses Jahr sein 175-jähriges Bestehen und steht für absolute Premium-Qualität aus ehrlicher Handarbeit. Ihr legendäres “Old Tom Strong Ale” wurde gar 2009 zum besten Bier der Welt gewählt! Wenn Maiden-Frontmann Bruce Dickinson das TROOPER-Ale eigenhändig zapft, bekommt man richtig Lust auf ein (oder zwei?) Pint, so frisch und dunkel fließt das Bier ins Glas… Das TROOPER-Bier besticht durch Kraft, Würzigkeit und einer belebenden Frische mit einem feinen Hauch von Limone im Abgang. Eine hervorragende Qualität, die in der 500ml Ale- Glasflasche oder alternativ, für die Sommer-Festivals, in einer 330ml PET- Variante abgefüllt wird. Und dreimal dürfen Sie raten, welches unver- wechselbare Band-Maskottchen auf dem "Eddiekett" beider Flaschentypen zu sehen ist… ;-) Nun kommen auch wir endlich in den Genuss des englischen Premium-Biers! TROOPER twittert die Entstehungsgeschichte "Hallowed Be Thy Grain!" vom Ernten und Verarbeiten des Hopfens und der Gerste "Run To The Mills" übers Mälzen "Beer Of The Dark" zur Gärung "The Number Of The Yeast“ bis hin zur Abfüllung "The Ale That Men Do". Am 09. Mai war Fassanstich in Stockport, bei dem Bruce Dickinson im feinen Zwirn (!) übrigens mit her- vorragendem Fachwissen beeindrucken konnte, und „Robinsons Brewery“ musste ob der rekordverdächtigen TROOPER-Bestellungen von über 100 Millionen Flaschen!!! aus über 100 Ländern mittlerweile sogar schon 6-Tage- Wochen einlegen! Werden die Begründer der NWOBHM mit ihrem Ale nun auch die Pioniere in Sachen NWOBA?!? - Egal: "Up The Irons!", den Fan-Salut für Iron Maiden, darf man also jetzt gerne mit "Hoch die Tassen!" übersetzen! Cheers & Prost!
© Glücksstern-PR
Ale! Ale! Rock'n'Roll: Iron Maiden-Bier jetzt auch in Deutschland! Kein Geringerer als der charismatische Sänger Bruce Dickinson (THE! Bruce Dickinson) bürgt höchstselbst für die Qualität von TROOPER. Als Fans des traditionellen "Cask-Beer" wählten Iron Maiden als Partner die kleine, aber feine Privat-Brauerei „Robinsons Brewery“ aus – oder war es umgekehrt? Denn auch „Robinsons Brewery“ prüft ihre Partner sehr sorgfältig und legte zudem hohen Wert auf die Einbindung der Band in den kreativen Prozess der TROOPER- Rezeptur. Mr. Dickinson scheint jedenfalls beim „Casting“ aus voller Kehle überzeugt zu haben… Das Familienunternehmen aus Stockport (bei Manchester) feiert dieses Jahr sein 175-jähriges Bestehen und steht für absolute Premium-Qualität aus ehrlicher Handarbeit. Ihr legendäres “Old Tom Strong Ale” wurde gar 2009 zum besten Bier der Welt gewählt! Wenn Maiden-Frontmann Bruce Dickinson das TROOPER-Ale eigenhändig zapft, bekommt man richtig Lust auf ein (oder zwei?) Pint, so frisch und dunkel fließt das Bier ins Glas… Das TROOPER-Bier besticht durch Kraft, Würzigkeit und einer belebenden Frische mit einem feinen Hauch von Limone im Abgang. Eine hervor- ragende Qualität, die in der 500ml Ale-Glas- flasche oder alternativ, für die Sommer- Festivals, in einer 330ml PET-Variante abgefüllt wird. Und dreimal dürfen Sie raten, welches unverwechselbare Band-Maskottchen auf dem "Eddiekett" beider Flaschentypen zu sehen ist… ;-) Nun kommen auch wir endlich in den Genuss des englischen Premium-Biers! TROOPER twittert die Entstehungsgeschichte "Hallowed Be Thy Grain!" vom Ernten und Verarbeiten des Hopfens und der Gerste "Run To The Mills" übers Mälzen "Beer Of The Dark" zur Gärung "The Number Of The Yeast“ bis hin zur Abfüllung "The Ale That Men Do". Am 09. Mai war Fassanstich in Stockport, bei dem Bruce Dickinson im feinen Zwirn (!) übrigens mit hervorragendem Fachwissen beeindrucken konnte, und „Robinsons Brewery“ musste ob der rekordverdächtigen TROOPER-Bestellungen von über 100 Millionen Flaschen!!! aus über 100 Ländern mittlerweile sogar schon 6-Tage- Wochen einlegen! Werden die Begründer der NWOBHM mit ihrem Ale nun auch die Pioniere in Sachen NWOBA?!? - Egal: "Up The Irons!", den Fan-Salut für Iron Maiden, darf man also jetzt gerne mit "Hoch die Tassen!" übersetzen! Cheers & Prost!